Container für Boden + Steine

 

Entsorgung von Boden + Steine

Bei Bauvorhaben, die in die Tiefe gehen, entstehen zum größten Teil Abfälle, die aus Erde bestehen. Bei der Aushebung eines Kellers oder den Vorarbeiten für einen Swimmingpool fallen große Mengen an Boden, Erde, Sand und zum Teil auch kleine Kieselsteine an, die als Erdaushub allesamt zur Abfallart „Boden und Steine“ zählen. Auch dieser muss fachgerecht entsorgt werden und wird von der AGR-DAR durch einen Container für Erdaushub übernommen. Nach der Bestellung übernimmt unser Service für Sie die Containerstellung, den Transport und die umweltgerechte Entsorgung des Bodens - alles ist im Preis eingeschlossen.

Diese Abfälle gehören in den Container für Boden und Steine

Die Abfallart Boden und Steine fällt beim Bau von Fundamenten und dem Kellerbau an. Bei Bodenabfällen handelt es sich selten um einheitliche Stoffe. Zu den verschiedenen Bodenarten gehören Mutterboden (humoser Oberboden), Sand, Erde, Kies, Ton- und Lehmboden, die alle eine unterschiedliche Struktur aufweisen. Bei über 200 m³ Erdaushub ist eine Analyse des Bodenmaterials auf Grundlagen der Verordnungen der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall und der Deponieverordnung Pflicht. So kann ein Belastungswert oder eine Kontamination durch Fremdstoffe ausgeschlossen werden. Hierzu berät Sie unser Serviceteam bei der AGR-DAR gerne.

Diese Abfälle gehören nicht in den Container für Boden und Steine

Über den Container für Boden und Steine darf nur schadstoffunbelasteter Boden entsorgt werden. Dabei darf dieser nicht mit Wurzeln, Ästen, Gräsern oder weggeworfenem Verpackungsmüll verunreinigt sein. Kontaminierte Erde (z. B. durch Schwermetalle oder Giftstoffe) muss in einem gesonderten Container für schadstoffbelastete Abfälle gesammelt werden. Diese Erde darf keinesfalls mit dem unbelasteten Boden vermengt werden. Auch Altholz, mineralischer Erdaushub und Flüssigkeiten gehören nicht in den Container für Boden und Erde. Für diese Abfälle können Sie problemlos einen Container bei der AGR-DAR bestellen.

Was darf in den Container?

Erlaubt

Boden, kleine Steinchen (kleiner als 10 cm), Kieselsteine, Baggergut, Boden, Bodenaushub, Erdaushub, Erdreich, Sand, Lehm

Verboten

Stroh-Gemisch, verunreinigte oder kontaminierte Erde, Wurzeln, Äste, Metalle, Laub, Grasnarbe, Bauschutt, Holz jeglicher Art, Altreifen, Dachpappe, Dämmstoffe, Gips, Flüssigkeiten, Kunststoffe, Müll, Restabfall, Schilf, Batterien, Brandabfälle, Chemikalien, Elektroschrott, Flüssigkeiten, Grünschnitt, Kabel, Müll, Öl, Restabfall, Tapeten, Glas


Haben Sie Fragen?

Ansprechpartner: AGR
Wir beraten Sie gerne persönlich

AGR-DAR Containerservice


Was kostet ein Container für Boden + Steine

Container für Boden + Steine 4m³ ab 335,70 €
Container für Boden + Steine 7m³ ab 380,90 €

Bauschuttcontainer bestellen - so einfach geht’s

Schritt 1:
Postleitzahl eingeben
Schritt 2:
Containergröße bestimmen
Schritt 3:
Lieferung zum Wunschtermin

24h Express

Bis 12:00 bestellen und der Container wird am nächsten Tag gestellt!

Sicher bezahlen

Per EC-Karte bei Lieferung bezahlen

Sicher bestellen & sauber entsorgen

Wie muss der Container befüllt werden?

Container flach befüllen

Container flach befüllen

Den Inhalt nicht häufen

Den Inhalt nicht häufen