Container für Bauschutt

 

Entsorgung von Bauschutt

Bauschutt gehört zu den häufigsten Bauabfällen. Es ist der Oberbegriff für alle mineralischen Abfälle wie beispielsweise Mauern, Dachziegel, Fliesen, Schutt oder Sand. Insbesondere in der Bauwirtschaft aber auch bei industriellen Prozessen fallen große Mengen an Bauschutt an. Bauschuttabfälle gehören nicht in den Hausmüll und müssen fachgerecht entsorgt werden. Bauschutt wird in sogenannten Brechanlagen wieder aufbereitet und als Recyclingprodukt z.B. für den Straßen- und Wegebau wiederverwendet.

Diese Abfälle gehören in den Container für Bauschutt

Hausbau, Immobiliensanierung oder Abriss? Ein Container für Bauschutt ist die beste Lösung für mineralische Abfälle. Sie können mit einem Container für Bauschutt sämtliche Bauschuttabfälle entsorgen, wie z.B. Beton, Putzreste, Fliesen, Marmor, Keramik, Mörtelreste, Naturschiefer, Natursteine, Pflastersteine, Sandstein oder Ziegel.

Außerdem können auch Bauschutt-Abfälle wie Kacheln, Kalk- und Sandstein sowie Zementreste problemlos mit unserem Container für Bauschutt entsorgt werden. DIE AGR-DAR liefert innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Bestellung Ihren Container für Bauschutt zu einem Ort Ihrer Wahl. Anschließend kümmern wir uns um den sicheren Abtransport und die Entsorgung Ihres Bauschutts.

Diese Abfälle gehören nicht in den Container für Bauschutt

Außer Bauschutt dürfen keine anderen Abfälle im Bauschutt-Container entsorgt werden. Bei fremden Abfällen im Bauschutt-Container ist eine Nachberechnung des Containerpreises erforderlich. Bitte trennen Sie Ihre Abfälle deshalb und bestellen gegebenenfalls einen weiteren Container für andere Abfälle. Diverse Abfälle gehören nicht in den Container für Bauschutt, wie z.B. Dämmstoffe, Müll, Gips, Erde, Altholz, Altreifen, Grünschnitt, Holz, Kabel, Kunststoffe, Metall, Restabfall, Schilf, Tapeten, Dachpappe, Boden, asbesthaltige Baustoffe, Schlacke, Brandabfälle, Elektroschrott, Flüssigkeiten, sowie auch Chemikalien oder Dachpappe können Sie nicht über den Bauschutt-Container entsorgen.

Was darf in den Container?

Erlaubt

Mauerwerk, Beton, Kacheln, Ziegel, Fliesen, Schutt, Keramik, Mörtel, Backsteine, Putz, Mauern, Marmor, Sandstein, Dachziegel, Tonziegel, Betonziegel, Toilettenschüsseln, Kalkstein, Zementreste, Estrich, Feinsteinzeug, Waschbecken, Pissoirs, Klinkersteine, Natursteine, Pflastersteine, Mörtelreste, Blockstein, Naturschiefer

Verboten

Altholz, Altreifen, Dachpappe, Dämmstoffe, Gips, Erde, Sand, Schornsteinschutt, Boden, asbesthaltige Baustoffe, Bimsstein, Ytong, Schlacke, Batterien, Brandabfälle, Chemikalien, Elektroschrott, Flüssigkeiten, Grünschnitt, Kabel, Kunststoffe, Metall, Müll, Öl, Restabfall, Schilf, Tapeten, Glasbausteine


Haben Sie Fragen?

Ansprechpartner: AGR
Wir beraten Sie gerne persönlich

AGR-DAR Containerservice


Was kostet ein Container für Bauschutt

Container für Bauschutt 4m³ ab 213,05 €
Container für Bauschutt 7m³ ab 251,78 €
Container für Bauschutt 10m³ ab 303,43 €

Bauschuttcontainer bestellen - so einfach geht’s

Schritt 1:
Postleitzahl eingeben
Schritt 2:
Containergröße bestimmen
Schritt 3:
Lieferung zum Wunschtermin

24h Express

Bis 12:00 bestellen und der Container wird am nächsten Tag gestellt!

Sicher bezahlen

Per EC-Karte bei Lieferung bezahlen

Sicher bestellen & Sauber entsorgen

Logo AGR
Logo AGR DAR

Wie muss der Container befüllt werden?

Container flach befüllen

Container flach befüllen

Den Inhalt nicht häufen

Den Inhalt nicht häufen